Berg- und Hüttenmännische Monatshefte, 136 ( 11)(1991), 417 (A similar article in English ( Thermochemical Data and Software for the Optimization of Processes and Materials) is also available)
Language: German

Thermochemische Daten und Software zur Optimierung von Verfahren und Werkstoffen

Hack K. Kowalski M. Spencer P.J.

Lehrstuhl für Theoretische Hüttenkunde, RWTH Aachen, D-52056 Aachen, Germany

Königsberger E. Schuster E. Gamsjäger H.

Abteilung für Physikalische Chemie, Montanuniversität Leoben, A-8700 Leoben, Austria

God C.

Institut für Wärmetechnik, Industrieofenbau und Energiewirtschaft, Montanuniversität Leoben, A-8700 Leoben, Austria

Keywords: chemsage salt production flue gas nozzle clogging hard surfacing alloys

 

Solereinigung und Siedesalzerzeugung - Rauchgaszusammensetzung und adiabatische Verbrennungstemperaturen - Vermeidung des 'Nozzle-Clogging' beim Stranggießen - Auftragsgeschweißte Hartlegierungen

Thermochemical Data and Software for Optimizing Industrial Processes and Properties of Materials. Purification of rock-salt brines and the production of common salt - Flue gas composition and adiabatic flame temperatures - Avoidance of nozzle-clogging - Hard surfacing alloys

Einleitung

Berechnungen thermodynamischer Gleichgewichtszustände sind die Basis für die Lösung vieler Verfahrens- und Werkstoffprobleme in den Montanwissenschaften. Dabei muß jeweils die minimale Gibbs-Energie G des betrachteten Systems ermittelt werden, wozu ein umfangreiches Computerprogramm, ChemSage, entwickelt wurde. In Verbindung mit kritisch ausgewählten thermochemischen Daten ist eine verläßliche Beurteilung und damit auch eine Optimierung verschiedener Prozeßvarianten und Werkstoffeigenschaften möglich, was in diesem Beitrag an typischen Beispielen gezeigt wird. Obwohl diese aus den verschiedensten technischen Bereichen stammen, beruht der jeweilige Lösungsansatz auf den gleichen physikalisch-chemischen Grundlagen.

Behandelte Beispiele

  • Chemische Aspekte der Salzproduktion
  • Thermodynamische Berechnungen von Verbrennungsvorgängen
  • Vermeidung der Ansatzbildung im Tauchausguß beim Stranggießen von Stahl
  • Optimierung auftragsgeschweißter Abrasionsschichten